Rote Bergamotte

» in Herbstbirnen »

Rote Bergamotte, September 2015Die wahrscheinlich aus Frankreich stammende Rote Bergamotte, auch Herbstbergamotte, wurde ursprünglich in ganz Deutschland angebaut. Sie wird Anfang bis Mitte September pflückreif.
Verwendet wurde sie vorwiegend als Wirtschaftsfrucht, nur aus feuchten Lagen auch als Tafelfrucht. Genußreif ist sie schmelzend und saftig, mit kräftigem weinsäuerlichen Geschmack. Sie eignet sich sehr gut zum Kochen und als Konservenfrucht.
Der Baum wächst stark, jedoch nicht so sehr in die Breite. Damit eignet er sich auch noch für den Obstgarten. Er sollte jedoch immer auf Sämling, oder bei Verwendung einer Quittenunterlage mit einer Zwischenveredelung, veredelt werden. Der Ertrag der Roten Bergamotte ist regelmäßig und hoch. Mit Einsetzen der Pflückreife setzt ein starker Fruchtfall ein, so dass die Ernte zügig durchgeführt werden sollte.